Natur Raum Garten

Ruth Brauner, Helga Cmelka, Babsi Daum, Andreas Dworak, Ingrid Gaier, Silvia M. Grossmann, Henriette Leinfellner, heri&salli, Elfriede Mejchar, Javier Pérez Gil, Andrea Schnell, Gerlinde Thuma, Maria Wieser, Flora Zimmeter

Eröffnung: 14. Mai ’22, 18 Uhr
Ausstellungsende: 18. Juni ’22
Öffnungszeiten: Sa und So 14 – 18 Uhr

Zur Ausstellung spricht: Hartwig Knack, Kunsthistoriker
Begrüßung: Stephan Schimanowa, Kulturstadtrat von Mödling
Eröffnung: Bgmst. Abg.z.NR Hans-Stefan Hintner

Essingerhaus 2340 Mödling, Friedrich-Schiller Straße 34

Der Garten als Sehnsuchtsort für sinnlich-poetische Atmosphäre – für spirituellen und meditativen Freiraum.

Der Garten als soziales, politisches und ökologisches Phänomen und Nährboden – auch subversiv instrumentalisiert.

Das Private steht im Gegensatz zum Öffentlichen – die Fantasie kontrastiert mit der Realität, Harmonie mit dem Chaos – im geschützten Raum ebenso wie über die Zäune hinweg.

Der Garten ist somit über den Ort der Erholung und Selbstverwirklichung, von der Bodennutzung für eine bewusster Ernährung in Selbstversorgung bis hin zu Kultivierung und Gestaltung von Natur auch ein Spielfeld für Dualität und ein Spannungsfeld der Widersprüche.

Konzert „Duft des Gartens“ am 9. Juni 2022,19:30 Uhr im Essingerhaus

Marwan Abado (Oud), Annegret Bauerle (Flöte) und Friederike von Krosigk (Kastagnetten)

Gruppenfoto der beteiligten organisatorinnen und künstlerinnen
Gruppenfoto | Natur Raum Garten
fußballrasen detail ausschnitt
Flora Zimmeter | Fußballrasen (Ausschnitt)